Aktuelles
„Veronica Sbergia meets The Delta Boys“
Letztes Konzert der Folk-Live-Konzertreihe am 09.03.2018 um 20:00 Uhr im Bürgerhaus „Alte Post“ in Drensteinfurt.

Am Freitag, den 09.03.2018 präsentiert die Blues-Gruppe „Veronica Sbergia meets The Delta Boys“ ihr Programm „Front Porch Stories“. um 20.00 Uhr im Bürgerhaus „Alte Post“ in Drensteinfurt.
Das Trio erzählt mit Gitarre, Mundharmonika, Gesang und leidenschaftlicher Spielfreude traurige und amüsante Geschichten vom Lieben und Leben.

Die deutsch-italienische Blues Gruppe besteht aus der italienischen Blueslady Nr. 1 Veronica Sbergia und den beiden westfälischen Musikern Gerd Gorke und Michael van Merwyk. Nachdem sich die drei auf der Musikmesse Frankfurt 2013 kennengelernt haben, jammten sie die halbe Nacht durch Frankfurts Bluesclubs. Nach den ersten beiden erfolgreichen Tourneen 2013 und 2015 gab es im Jahr 2016 erneut eine gemeinsame Tour durch Deutschland.

Zu den Musikern: Die in Bergamo (Italien) geborene Veronica Sbergia ist Gewinnerin der Europäischen Blues-Challenge 2013 in Toulouse, und hat schon viele CDs mit unterschiedlichen Bandprojekten veröffentlicht. Sie ist eine ganz hervorragende Blues-Sängerin und spielt zusätzlich Ukulele, Kazoo und Washboard.

Gerd Gorke ist genauso wie Michael van Merwyk Gewinner der „German Blues Challenge“, in der jährlich Deutschlands beste Blues Musiker gewählt werden. Als „The Delta Boys“ waren die beiden Westfalen auf Tournee in Deutschland, Europa und der USA. Gerd Gorke spielt seit 30 Jahren Mundharmonika in der Bluesszene und stand schon in mehr als 2.500 Konzerte in ganz Deutschland und im Ausland auf der Bühne. Ansonsten hat er zahlreiche Konzerte mit amerikanischen Bluesmusikern wie Angela Brown, Louisiana Red, Dave und Sam Myers gespielt und kann über 10 Jahre intensive Konzerttätigkeit mit der US-Sängerin Jeanne Carroll & Blues Mafia in seiner Vita aufweisen. Mit seinen beiden Bands „Hootin‘ the Blues“ und „Bluetis“ trat er bereits in der Folk-Live-Konzertreihe in Drensteinfurt auf.

Michael van Merwyk ist Multi-Instrumentalist und spielt bei den „Delta Boys“ Gitarre und Mandoline. Der 2-Meter-Mann mit der emotionalen und rauen Stimme ist auf jeder Bühne eine imposante Erscheinung und hat mit unzähligen Solo- und Bandkonzerten in den letzten Jahren die nationalen und internationalen Bühnen im Sturm erobert.
Dabei führte sein Weg von Paris nach Moskau und bis in die USA. 2013 gewann er mit seiner Band „Bluesoul“ den zweiten Preis bei der renommierten „International Blues Challenge“ - die höchste Platzierung einer europäischen Band in der Geschichte dieses Wettbewerbs. Den bereits mehrfach ausgezeichneten Künstler kürten im Jahr 2016 Jury und Publikum bei den „German Blues Awards“ zum Besten Blues-Sänger und zum Besten Blues-Gitarristen Deutschlands. Weitere Informationen zu den drei Musikern findet man unter www.delta-boys.de oder www.bluesoul.de .

Der Eintrittspreis für das Blues-Konzert am 09.03.2018 beträgt 12,- Euro bzw. ermäßigt 10,- Euro und der Einlass beginnt um 19:30 Uhr. Die Karten für das Konzert sind nur an der Abendkasse erhältlich.
Im Oktober 2018 startet dann die Folk-Live-Konzertreihe 2018/2019 mit vier neuen Konzertveranstaltungen. Den Auftakt macht am 05.10.2018 die deutsch-irisch-amerikanische Band „Fiddle & Feet“.

Fachbereich: 4 - Kultur
Auskunft erteilt: Herr Stiefel
Zimmer: 22
Tel. (Durchwahl): (0 25 08) 9 95-122
Zur Übersicht
 
Table './DBZkWCM8o6eP/sylius_usertrack' is marked as crashed and last (automatic?) repair failed