Wirtschaftsstandort Drensteinfurt
Die Stadt Drensteinfurt mit ihren Stadtteilen Drensteinfurt, Rinkerode und Walstedde ist eine aufstrebende Stadt, die als Wirtschaftsstandort und Wohnort ständig an Attraktivität gewinnt.



Basis für die Attraktivität der Stadt Drensteinfurt sind die sehr hohe Lebensqualität in Stadt und Region, die Verfügbarkeit attraktiver Gewerbe- und Wohnflächen, eine dynamische Wirtschaftsstruktur, aber auch die gute Verkehrsanbindung und die Nähe zu Großstädten, die Wissenschaftsstandorte sind und durch Innovation und hochqualifizierten Arbeitskräfte die Region prägen.

Drensteinfurt bietet ausgezeichnete Rahmenbedingungen für unternehmerische Vorhaben. Zu nennen sind die verkehrsgünstige Lage, Autobahnen (A1) in Richtung Ruhrgebiet und Bremen in 8 km Entfernung sowie der A2 Richtung Ruhrgebiet - Hannover in 20 km Entfernung, Haltepunkte der Deutschen Bahn auf der Strecke Emden - Münster - Hamm sowie eine vielfältige Branchenstruktur in Klein- und Mittelbetrieben.

Die Stadt Drensteinfurt ist bestrebt, die Ansiedlung von Unternehmen zu fördern und zu unterstützen und allen Firmen als kompetente Serviceeinrichtung zur Verfügung zu stehen.


Argumente für den Standort Drensteinfurt

Zentrale Lage in der wachsenden Wirtschaftsregion Münsterland und geringe Entfernung zu den

Universitätsstädten Münster und Dortmund.

Drei Haltepunkte der Deutschen Bahn auf der Strecke Emden - Münster - Hamm.

Autobahnen (A1) in Richtung Ruhrgebiet und Bremen in 8 km Entfernung sowie der A 2 Richtung
Ruhrgebiet - Hannover in 20 km Entfernung.

Flughafen Münster / Osnabrück ca. 36 km.

Günstig gelegene verfügbare Gewerbegebiete und anspruchsvolle Wohngebiete in landschaftlicher reizvoller Umgebung.

Vielfältige Branchenstruktur in Klein- und Mittelbetrieben sowie qualifizierte Arbeit-
nehmerinnen und Arbeitnehmer.

Wachsende Einwohnerzahlen in allen Ortsteilen.

Attraktive historisch gewachsene Ortsteilzentren mit einem gutem Einzelhandelsangebot
und guter Infrastruktur für alle Altersgruppen.

Hohe Umweltqualität in allen Stadtteilen insbesondere im mehrfach ausgezeichneten Golddorf
Rinkerode beim Wettbewerb „Unser Dorf soll schöner werden“.

Gute gemeindliche Infrastruktur und gutes Schulangebot.



Ansprechpartnerin: Frau Homann



Aktuell: Unternehmerinnenstadtplan Drensteinfurt

Wer wissen möchte, wie viele selbständige Frauen es in Drensteinfurt gibt, findet sie mit Namen und Anschrift auf dem neuen Unternehmerinnenstadtplan Drensteinfurt.

"Der Stadtplan ist Beispiel dafür, wie es gelingt, Unternehmerinnen in kleineren Städten und Gemeinden sichtbar zu machen", freut sich Wirtschaftsförderin Ute Homann.

Im Rahmen der Zwischenbilanz der Münsterland Initiative Unternehmerin wurde der Plan als Schautafel in der Innenstadt von Drensteinfurt aufgestellt.

Mit einem ergänzenden Faltplan ist die breitere Verteilung und damit eine zusätzliche Unterstützung der lokalen Unternehmerinnen möglich.

Bei Fragen zu Vorgehensweise und Kosten wenden Sie sich an:
Frau & Beruf e.V., Tel.: 02382 805339 oder an die Stadt Drensteinfurt, Wirtschaftsförderin Ute Homann Tel.: 02508 995 135.

Der Faltplan können Sie hier downloaden.

Weitere Informationen: http://www.initiative-unternehmerin.de