Aktuelles
Stadt führt Hundebestandsaufnahme durch - Hundehalter sollen sich schnell melden
Wie nahezu alle Städte in Deutschland, erhebt auch die Stadt Drensteinfurt eine jährliche Hundesteuer. Dies setzt jedoch voraus, dass die „Vierbeiner“ vom Hundehalter bei der Verwaltung (Zimmer 43, Telefon 02508/995-143 oder Zimmer 24/25, Telefon 02508/995-124 oder 125) angemeldet werden. Die jährliche Hundesteuer beträgt derzeit 64,00 €uro für einen Hund. Bei zwei Hunden beträgt die Hun-desteuer 88,00 €uro und ab dem dritten Hund 108,00 €uro pro Tier. Unter bestimmten Voraussetzungen kommen eine Ermäßigung oder sogar eine Befreiung in Betracht. Näheres regelt eine entsprechende Satzung. Darüber hinaus stehen die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Verwaltung gerne für Auskünfte zur Verfügung.

Leider musste in zurückliegender Zeit festgestellt werden, dass nicht alle Hundehalter der Pflicht zur Anmeldung ihrer Hunde nachgekommen sind. Aus Gründen der Steuergerechtigkeit hat die Stadt nun entschieden, eine Hundebestandsaufnahme durchzuführen. Dazu werden alle Haushalte in Drensteinfurt in der Zeit vom 06.03.2018 bis voraussichtlich 30.06.2018 durch Mitarbeiter der Firma Springer Kommunale Dienste aus Düren aufgesucht. Diese sind wochentags in der Zeit von 09 bis 20 Uhr und samstags bis 12 Uhr unterwegs.

Die Firma wird durch Befragung den vorhandenen Hundebestand feststellen. Dazu trägt jeder Mitarbeiter sichtbar eine von der Stadt ausgestellte Legitimation. Zur Durchführung dieses Auftrages werden die Wohnungen nicht betreten und keine Steuern oder Gebühren vor Ort erhoben.

Falls nicht gemeldete Hunde festgestellt werden, müssen die betroffenen Hundehalter mit einer rückwirkenden Steuerfestsetzung rechnen. Hier sind bis zu vier Jahre möglich.

Weitere Infos durch Frau Trost .
Zur Übersicht
 
Table './DBZkWCM8o6eP/sylius_usertrack' is marked as crashed and last (automatic?) repair failed