Aktuelles
Der Drensteinfurter Kultursommer 2015 startet am 21.08.2015
Wenn milde Sommertage einladen lange draußen zu bleiben, dann wird es wieder Zeit für den Drensteinfurter Kultursommer. In der schönsten Zeit des Jahres vom 21. August bis 6. September findet bereits zum sechsten Mal unter dem bewährten Motto „Kultur umsonst und an besonderen Orten“ der Drensteinfurter Kultursommer 2015 statt.

Auch in diesem Jahr hat das Organisationsteam des Kultursommers wieder einen bunten Mix für Groß und Klein aus Musik, Lesungen, Theater und Kunst geplant. Erfreulich ist, dass sich erneut viele Bürgerinnen und Bürger, Vereine und auch die örtliche Kaufmannschaft an der Durchführung des diesjährigen Kultursommers beteiligen.

U. a. wird es zum Auftakt am 21.08.2105 ein Open-Air-Klassikkonzert, zwei Open-Air-Kinoveranstaltungen im Erlbad Drensteinfurt sowie zum Abschluss am 06.09.2015 einen großen Blumen- und Gartenmarkt auf dem Marktplatz mit der niederländischen Künstlergruppe „Rouxlala“ und verkaufsoffenem Sonntag geben.

Fast alle Veranstaltungen - mit Ausnahme des Max Mutzke (fällt aus) Konzertes - sind wie in den Vorjahren für die Besucher/innen kostenlos, Spenden zur Finanzierung des gesamten Kultursommerprogramms sind bei den einzelnen Veranstaltungen herzlich willkommen. [...]
2.9. Lesung des Heimatvereines in der Kornbrennerei Eckmann in Walstedde
»Aus eigener und fremder Feder« - ein heiterer und besinnlicher Abend mit komischen Geschichten und satirischer Lyrik - Klaus Witthinrich in der Kornbrennerei Eckmann in Walstedde.
Veranstaltung im Rahmen des Drensteinfurter Kultursommers 2015

Unter dem Motto „Kultur umsonst und an besonderen Orten“ lädt der Heimatverein Walstedde im Rahmen des Drensteinfurter Kultursommers 2015 am Mittwoch, dem 2. September 2015, um 19.00 Uhr zu einer heiteren und besinnlichen Lesung mit Klaus Witthinrich in den Räumen der Kornbrennerei Eckmann im Ortsteil Walstedde ein. Klaus Witthinrich wird an diesem Abend die Besucher mit komischen Geschichten und satirischer Lyrik erfreuen.

Klaus Witthinrich war über 30 Jahre in verschiedenen kirchlichen und diakonischen Diensten tätig. Durch die jahrelange Selbsterfahrung mit vielfältigen, teils skurrilen Themenstellungen der katholische Kirche hat er sich nach eigener Aussage zwangsläufig zu einem Satiriker entwickelt, der nun im Selbstmanagement endgültig und ultimativ mit seinen satirischen Lesungen zu Geld und Ruhm gelangen will. Der Telgter ist Vater von zwei Pfarrern und Schwiegervater von zwei Pastorentöchtern.
[...]
 
Stadtführungen
Drensteinfurt stellt sich vor ...
Die Stadt Drensteinfurt lädt interessierte Neubürgerinnnen und Neubürger zu einer kostenlosen Stadtführung ein. Bei der Stadtführung soll Geschichtliches, aber auch Aktuelles über Drensteinfurt vorgestellt werden: Welche Einkaufsmöglichkeiten gibt es? Welche Sport- und Freizeitaktivitäten und welche kulturellen Highlights werden in Drensteinfurt angeboten? Die Stadtführungen werden von der Wirtschaftsförderin Ute Homann und von der neuen Stadtführerin, der Diplomgeologin Petra Holler-Kracht durchgeführt.

„Wir haben die Idee im Prozess zum Integrierten Handlungskonzept für die Innenstadt Drensteinfurt“ entwickelt und aufgegriffen, freut sich Wirtschaftsförderin Ute Homann über das Projekt, welches auch schon 2014 angeboten wurde. In Kooperation mit der Interessengemeinschaft für Drensteinfurt (igw) ist es der Wirtschaftsförderin ein Anliegen besonders den Einzelhandel den Neubürgern vorzustellen.
[...]
Änderung der Sprechzeiten des Finanzamtes in der Stadtverwaltung
Die Sprechstunden des Finanzamtes Beckum in der Stadtverwaltung Drensteinfurt werden nicht mehr wie bisher dienstags durchgeführt, sondern freitags.

Die Sprechstunden finden jeweils in der Zeit von 8:00 Uhr bis 12:00 Uhr und von 13:00 Uhr bis 16:00 Uhr, in der Stadtverwaltung, 1. OG, Zimmer 47, an folgenden Tagen statt:

Freitag, 21.08.2015
Freitag, 18.09.2015
Freitag, 20.11.2015
Freitag, 18.12.2015

In den Ferien findet keine Sprechstunde statt. [...]
 
Veranstaltungskalender 2015 für Drensteinfurt
Verpassen Sie keinen Termin!

Hier finden Sie einen mit den großen, langfristig geplanten Veranstaltungen in Drensteinfurt.
Schützenfeste, Sportveranstaltungen, Dreingaufest und Weihnachtsmärkte. Mit dem Veranstaltungskalender entgeht Ihnen nichts mehr !
Terminwünsche und Anregungen nimmt Meike Haverkamp (Tel.: 02508 993 798) gerne entgegen.

Den Veranstaltungskalender finden Sie hier.... [...]
Kinderstadtplan der Stadt Drensteinfurt
Der Plan wurde speziell auf die Bedürfnisse der Kinder ausgelegt und kindgerecht aufgearbeitet. Wo befinden sich die Spielplätze, wo treffen sich eigentlich die Pfadfinder und wo findet man den nächsten Bolzplatz? Diese und weitere Fragen und alle wichtigen Anlaufpunkte sind kinderleicht auf dem Plan zu finden. Für alle drei Ortsteile wurden zudem die Schulwegempfehlungen der Stadt Drensteinfurt aufgenommen. Der neue Kinderstadtplan soll daher ab diesem Jahr den Erstklässlern aller Grundschulen in Drensteinfurt an die Hand gegeben werden. Diese können dann mit ihren Eltern den sichersten Weg zur Schule erkunden. Selbstverständlich ist der Plan aber auch für jedermann im Bürgerbüro der Stadt Drensteinfurt, in den Nebenstellen in Walstedde und Rinkerode sowie im Kulturbahnhof kostenlos erhältlich. [...]
 
Dauerausstellung „Strontianit in Drensteinfurt“ im Gebäude der Stadtverwaltung
Es war fast ein Goldrausch, als nach 1870 in Drensteinfurt „Silbersteine“ gefunden und in Hunderten von Gruben und kleinen Stollen abgebaut wurden. Strontianit ist ein seltenes Mineral. Die Strontianitvorkommen im südlichen Münsterland wurden industriell verwertet: zum einen für die Pyrotechnik zur Erzeugung von roten Flammen, vor allem aber in der Zuckerindustrie zur Gewinnung von Restzucker aus der Melasse.

In einer kleinen Dauerausstellung in zwei Schrankvitrinen im Obergeschoss des Gebäudes der Stadtverwaltung wird seit 2013 der Strontianit und insbesondere seine Drensteinfurter Geschichte präsentiert. [...]
Schönes Drensteinfurt - Neue Postkarten-Edition von Drensteinfurt und Umgebung
Alle, die ein Andenken von ihrem Besuch in Drensteinfurt haben oder aus Drensteinfurt Grüße an Familienmitglieder, Freunde oder Bekannte schicken möchten, können sich jetzt über neue Postkarten freuen.

Die Postkarten sind im Maxiformat erschienen, aber zu frankieren sind diese wie alle Postkarten mit 0,45 €. Zwei der Postkarten sind von Drensteinfurt und zeigen Motive aus allen drei Ortsteilen, eine weitere Karte zeigt Motive aus Walstedde, Ameke und Mersch und eine Karte widmet sich ausschließlich Rinkerode mit seinen Sehenswürdigkeiten. [...]